X
  GO
Ihre Mediensuche
Wozu Gender?
Geschlechtertheoretische Ansätze in der Fotografie
Verfasserangabe: Katharina Steidl (Hg.)
Medienkennzeichen: Fotografie
Jahr: 2020
Verlag: Ilmtal, Jonas Verlag
Mediengruppe: Sachbücher
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bibliothek Standorte: K 2095/20/61 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Details
Verfasserangabe: Katharina Steidl (Hg.)
Jahr: 2020
Verlag: Ilmtal, Jonas Verlag
Enthaltene Werke: Brandes, Kerstin: Die Gans lebt... Studien Visueller Kultur und feministische Fotografieforschung, Steidl, Katharina: "Black Box" Fotografie. Zur Vergeschlechtlichung einer bildgebenden Technik, Vitten, Anne: Unbequeme Konkurentinnen? Ausbildung von Frauen an der Photographischen Lehranstalt des Berliner Lette-Vereins um 1900, Köppert, Katrin: Modalitäten der Stille. Queerness, Fotografie und post-black art, Holschbach, Susanne: Frauen sehen Frauen an. Fotografie, Körperpolitik und weiblicher Blick im Resonanzraum sozialer Medien
Systematik: K 2095
Beschreibung: 78 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Feminismus, Fotografiegeschichte, Frau, Geschlecht
Beteiligte Personen: Steidl, Katharina [HerausgeberIn]
Fußnote: ISSN 0720-5260
Mediengruppe: Sachbücher